Neues Interreg-Projekt startete mit Fotowettbewerb zum UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen

24.10.2019 DruckversionPDF

Mit einem grenzüberschreitenden Fotowettbewerb startete im Sommer 2019ein neues INTERREG-Projekt mit dem Titel „Schätze der Grenzregion – Schutz und Vermarktung des polnisch-deutschen Natur- und Kulturerbes“.

In diesem Projekt arbeiten die Städte Łęknica und Weißwasser/O.L. mit der Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ gemeinsam an der Verbesserung der Erschließung des einzigartigen Kultur- und Naturerbes des Muskauer Faltenbogens. Dazu erfolgen Investitionen in die touristische Infrastruktur. Weiterhin werden Maßnahmen zur internationalen und lokalen Vermarktung der gemeinsamen UNESCO-Stätten Geopark Muskauer Faltenbogen/Łuk Mużakowa und Muskauer Park/Park Mużakowski umgesetzt. Zugleich wird die grenzüberschreitende Kooperation der lokalen Akteure gestärkt.

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 gefördert.
 

Lead Partner:

Gemeinde Łęknica (PL)

Projektpartner:

Große Kreisstadt Weißwasser/O.L. (D) und Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ (D)

Projektlaufzeit:

1. April 2019 – 31. Dezember 2020

Projektkosten:

132 428,72 €, davon 85 % Förderung (112 564,35 €) durch die Europäische Union

   

Öffnungszeiten der Schwimmhalle

Buß- und Bettag: Am Feiertag, den 20.11.2019, hat die Schwimmhalle Weißwasser inklusive der Sauna geschlossen. Wir bitten um Verständnis.

Interaktiver Stadtplan
Pinnwand

European Energy Award

Logo Nationale Klimaschutz Initiative

Naturbad Jahnteich

Saison vom 01.Juni - 31.August
Jahnbad
Jahnbad Banner
https://de-de.facebook.com/jahnbadwsw
Tel.-Nr.: 03576 / 55 82 887

Waldeisenbahn Muskau

Waldeisenbahn Muskau
Tel. 03576 / 20 74 72

Geopark Muskauer Faltenbogen

Bild Geopark
Nationaler, Europäischer und Globaler Geopark unter der Schirmherrschaft der UNESCO

Amtsgericht Weißwasser

Foto: sachsen.de
Tel.: 03576 / 28 47 0