Strategisches Stadtentwicklungsmodell Weißwasser 2035 (SEM)

DruckversionPDF

Seit 2008 hat die Hochschule Lausitz Ideen und Projektvorschläge zur Entwicklung der Stadt Weißwasser unterbreitet. Ein analytischer und grundkonzeptioneller Zwischenbericht aus dem Jahr 2009 gab den Anstoß für Diskussionen um das Zukunftsbild der Stadt, also die strategische Neuorientierung der gebauten Stadt unter den Bedingungen des demografischen Schrumpfens.

Anlass:
Weißwasser ist eine Stadt, deren Weiterentwicklung ohne zeitnahes Wachstum stattfinden wird. Dazu werden stadtplanerische Prozesse angeregt und Ideen entwickelt, um dies in einem vorteilhaften Rahmen für die Stadt zu ermöglichen. Eine ganzheitliche räumliche Zielplanung - Leitbild - für Weißwasser ist unumgänglich.

Die Hochschule Lausitz hat neben Beratung und Moderation im Leitbildprozess mit einer räumlichen Leitbildplanung städtebaulich - architektonische Perspektiven für die Stadt im Jahr 2035 entwickelt und legt diese im Entwurf unter dem Titel "Strategisches Stadtentwicklungsmodell Weißwasser 2035" (SEM 2035) vor.

Zudem fand dieses Modell auch Eingang in die Planungswerkstatt der TU Kaiserslautern im März 2013.

Auf der rechten Bildschirmseiten finden Sie die Ergebnisse und Erläuterungen zum herunterladen.

Integriertes Stadtentwicklungskonzept (InSEK 2011) mit Teilfortschreibung 2015

In seiner Sitzung am 30.11.2011 beschloss der Stadtrat der Großen Kreisstadt Weißwasser/O.L. das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (InSEK 2011). Die Teilfortschreibung wurde 2015 vom Stadtrat beschlossen.

Einzelhandelskonzept

Hier finden Sie das Einzelhandelskonzept (EHK) der Großen Kreisstadt Weißwasser/O.L.: