Tanzfestival in Zary - Weißwassers Teilnehmer erfolgreich

24.03.2013 DruckversionPDF

Bereits im letzten Jahr waren die DIAMONDS von Theater Momentmal Weißwasser e.V., die SWEET HOPPERS, die CRYSTALIXS und DANCE ATTACK alle vom Tanzsportclub Kristall Weißwasser e.V. beim Polnisch-Deutschen Tanzfestival dabei.
In diesem Jahr waren über 100 Teams in unterschiedlichen Altersgruppen und Genre der Einladung in unsere Partnerstadt Zary gefolgt.
Demzufolge eine große Konkurrenz für unser Teams. Doch sie waren angespornt von den Erfolgen aus dem vergangenen Jahr.
Ein hochkarätige Jury begutachtete die Tanzshows. Die Schirmherren des Festivals waren der Bürgermeister von Zary Wacław Maciuszonek und dem Oberbürgermeister von Weißwasser Torsten Pötzsch.
Die Organisation, die Stimmung und die Fairness waren wieder beeindruckend. Alle Lehrer des Gymnasiums waren von früh an bis in die Abendstunden im Einsatz.
Die Busse fuhren am heutigem Samstag gegen 21:30 Uhr wieder in Weißwasser ein. Unsere Tanzgruppen konnten alle feiern. Folgende Leistungen wurden vollbracht:

  • 2. Platz für die CRYSTALIXS
  • 2. Platz für die DIAMONDS
  • 1. Platz für die SWEET HOPPERS
  • 1. Platz für die DANCE ATTACK.

Aber dies war noch nicht alles. DANCE ATTACK erhielten noch den Preis für die beste Choreografie. Unter den über 100 Teams gab es noch 3 Tickets für ein internationales Tanzfestival in Polen vom 5. bis 9. Juli. Und eines dieser Tickets bekamen die Mädchen von den CRYSTALIXS.  

Tanzfestival Zary 2013
Die Crystalixs mussten als Erste ihr Talent zeigen.   Foto: Torsten Pötzsch

Tanzfestival Zary 2013
Foto: Alexander Mader

Tanzfestival Zary 2013
Siegerehrung Teil 1 am Nachmittag und unsere Crystalixs erlangen den 2. Platz   Foto: Alexander Mader

Tanzfestival Zary 2013
Für das Fotalbum.   Foto: Frank Schwarzkopf

Tanzfestival Zary 2013
Sieger sind die Sweet Hoppers.   Foto: Alexander Mader

Tanzfestival Zary 2013
Die Diamonds bei ihrem Auftritt.   Foto: Alexander Mader

Tanzfestival Zary 2013
Die Diamonds bei ihrem Auftritt.   Foto: Alexander Mader

Tanzfestival Zary 2013
Dance Attack bei ihrem Auftritt.   Foto: Alexander Mader

Tanzfestival Zary 2013
So sehen Sieger aus - Dance Attack.   Foto: Alexander Mader

LAUSITZER RUNDSCHAU 25.03.2013

Weißwasser rockt kräftig beim Tanzfestival in Zary
Tolle Platzierungen für Showtanzgruppen bei ihrem Auftritt in Polen

Vier Showtanzgruppen aus Weißwasser sind am Sonnabend beim Deutsch-Polnischen Tanzfestival für Kinder und Jugendliche gestartet – die "Sweet Hoppers", die "Crystalix" und "Dance Attack" vom TSC Kristall sowie die "Diamonds" vom Verein "Theater Moment mal Weißwasser".
Wenn "Janne" lächelt, sieht man kleine Grübchen auf den Wangen. So wie gerade eben. Gleich ist Siegerehrung. Aber das Ergebnis ist gar nicht wirklich wichtig. "Was unsere Kleinen heute gezeigt haben, war fantastisch. So gut war die Choreografie noch nie. Wir sind so wahnsinnig stolz auf sie", schwärmt Marianne Diedrich, die zusammen mit Lolita Blockus die "Sweet Hoppers" trainiert.
Und da ist es wieder, dieses Grübchen-Lächeln. Pures Glück nach einem langen Tag voller überwältigender Eindrücke. Der beginnt schon früh. Gegen 8 Uhr geht's los. Abfahrt zum Deutsch-Polnischen Tanzfestival für Kinder und Jugendliche in Zary. Über einhundert (!) Gruppen sind am Start. Ein Mega-Event mit einzigartiger Atmosphäre. Die ist von Anfang an spürbar.

Die Startnummer 39
Weil Begeisterung keine Sprachbarrieren kennt. Die ersten Gruppen treten auf. Alle begeistern auf ihre Weise. Allein das zählt. Tanzen, Spaß haben. Gemeinsam natürlich.
Startnummer 39 sind die "Crystalix". Ihre Choreografie "I don't believe you" ist bisher die ruhigste, besinnlichste an diesem Tag. Aber sie kommt prima an. Glückwunsch! Gut gemacht, Mädels. Der schöne Lohn: Platz zwei in ihrer Kategorie. Den Pokal gibt's von Weißwassers Oberbürgermeister Torsten Pötzsch. "Das Festival ist Ausdruck einer Städtepartnerschaft, die nicht nur auf dem Papier besteht, sondern gelebt wird", freut er sich. Und das Event ist an diesem Sonnabend ja noch jung. Über 60 Gruppen warten weiterhin auf ihren Auftritt. Dann heißt es: "Sweet Hoppers", fertig machen! Schminken, Kostüme. Eintanzen. Euer Auftritt! Alle fiebern mit. Weißwasser sowieso, aber auch die polnischen Gruppen. Vier Minuten später gibt's viel, viel Beifall. Geschafft! Alles perfekt gelaufen. Schön war's. Das meint auch Jennifer Lehmann. "Diesmal haben wir noch besser getanzt als voriges Jahr", freut sich die Neunjährige. Ihre "Sweet Hoppers"-Mitstreiterin Annalena Wolf ergänzt: "Bei so vielen Gruppen kann man sich so viel abgucken. Das ist toll." Genau, es ist ein toller Sonnabend, ein tolles Festival. "Es macht großen Spaß", ist die neunjährige Riana Schübel begeistert. Und noch einmal Jennifer Lehmann: "Ich könnte jeden Tag tanzen." Gleich geht es für die Drei wieder in die Turnhalle. Den anderen Gruppen zuschauen, Daumendrücken. Vor allem natürlich für ihre Vorbilder – "Dance Attack".

In gut drei Stunden
Sie sind aber erst in gut drei Stunden dran. Aber die vergehen bei der Tanz-Action wie im Flug. Zeit für ein Zwischenfazit. "Eine großartige Veranstaltung. Welche tänzerische Qualität schon die Kleinen zeigen, ist überragend", meint die Showtanzbeauftragte des TSC Kristall, Petra Helbig. Dazu kommt die perfekte Organisation. Ein Kompliment für einen erstklassigen Gastgeber. "Solch eine Stimmung, solch eine Fairness, solch eine Freundlichkeit. Das ist einfach überwältigend", schwärmt Weißwassers OB Torsten Pötzsch, der mit seinem Zaryer Amtskollegen Schirmherr der Städtepartnerschaft ist.

Schon etliche Projekte
Diese hat in der Vergangenheit schon etliche Projekte erlebt. Und in Zukunft werden noch mehr dazu kommen. "Es laufen bereits Überlegungen, wie man beispielsweise die einzelnen Sportarten der beiden Städte in Verbindung bringen kann", meint der ebenfalls in Zary weilende Vorsitzende des Weißwasseraner Stadtvereins, Frank Schwarzkopf. Vielleicht sogar mit einem Deutsch-Polnischen Tanzfestival in Weißwasser? Mal sehen. "Solch eine Veranstaltung könnte aber nur in der neuen Eissporthalle stattfinden. Wenn die Vereine mitziehen, ist so etwas durchaus machbar", meint Torsten Pötzsch. Aber das ist noch Zukunftsmusik. An diesem Sonnabend wird erst einmal in Zary getanzt. Seit zwei Jahren ist Weißwasser mit dabei. Für "Dance Attack" ist es jedoch Premiere. Die steigt am frühen Abend. Und wie! Die Choreografie "Devine Warriors" in einem Wort: spitzenklassehammermäßigsupergenial. Weißwasser rockt. Und das im Doppelpack. Kurze Zeit später begeistern die "Diamonds" des Vereins "Theater Moment mal Weißwasser". Wieder so ein Klasse-Auftritt. Das kommt beim Publikum richtig gut an, wie der Applaus zeigt. Eine klasse Leistung. Und ein unvergesslicher Sonnabend, der nach dem Abendessen noch gekrönt wird. Die Siegerehrung steht an. Zeit für Überraschungen, Zeit für Emotionen. Man darf ja schließlich beim Wertungsrichter auch schon mal eine Blick auf die Urkunden riskieren.

Gesichter sprechen Bände
Dann die Gewissheit. Flüstern in der Weißwasseraner Gruppe. Noch ist nichts offiziell. Aber der Blick in die Gesichter spricht Bände. Ein paar Freudentränchen? Na klar. Die dürfen sein. Denn – und jetzt wird es angesagt – die "Sweet Hoppers" holen den Siegerpokal in ihrer Kategorie. Riesenjubel, die Fotoapparate klicken. Videos werden gemacht. Aber es geht ja noch weiter.
Wieder Urkunden-"Schmökern", wieder das gleiche Prozedere. Gänsehaut-Feeling, schöne Glücksmomente. Dann . . . Auch "Dance Attack" holt sich den Sieg! Erneut ist die Freude riesengroß. Bei den Mädels, beim Anhang.
Jetzt heißt es abwarten. Was gibt's für die "Diamonds"? Jawohl, sie holen in ihrer Kategorie eine hervorragenden zweiten Platz. Der perfekte Abschluss eines perfekten Tages. Ein Tag, an den alle Beteiligten gern zurückdenken. Ob mit oder ohne Grübchen – auf alle Fälle mit einem Glücks-Lächeln.
Alexander Mader


Interaktiver Stadtplan
Pinnwand

European Energy Award

Logo Nationale Klimaschutz Initiative

Naturbad Jahnteich

Saison vom 01.Juni - 31.August
Jahnbad
Jahnbad Banner
https://de-de.facebook.com/jahnbadwsw
Tel.-Nr.: 03576 / 55 82 887

Waldeisenbahn Muskau

Waldeisenbahn Muskau
Tel. 03576 / 20 74 72

Geopark Muskauer Faltenbogen

Bild Geopark
Nationaler, Europäischer und Globaler Geopark unter der Schirmherrschaft der UNESCO

Amtsgericht Weißwasser

Foto: sachsen.de
Tel.: 03576 / 28 47 0