Bericht Hallen – WM in Torun/ Polen

03.04.2019 DruckversionPDF

Vom 23.03. – 30.03.2019 wurden in der polnischen Stadt Torun die alle zwei Jahre stattfindenden Leichtathletikhallenweltmeisterschaften der Senioren durchgeführt. Aus 88 Nationen nahmen insgesamt 4.500 Seniorenleichtathleten daran teil.
Der TSG Kraftwerk Boxberg/ Weißwasser e.V. war durch Christina Friedrich, Sigrid Böse und Ronald Weber an diesem sportlichen Großereignis vertreten. Alle drei haben die Deutsche Mannschaft würdig vertreten.Christina Friedrich, in der Altersklasse 65  wurde Weltmeister im Dreisprung mit 8,60 m. im Weitsprung gewann sie die Silbermedaille mit 3,70 m. Dieses Ergebnis lag nur zwei Zentimeter hinter der Siegerweite. Siegerin wurde hier die Zittauerin Ulrike Hielscher. Mit der deutschen 4 x 200 m Staffel gewann sie die Silbermedaille in 2:16,04 Min.
Sigrid Böse, Altersklasse 60,   hatte als Starterin in den Disziplinen Hochsprung, Weitsprung, Dreisprung, 60–Hürden, 200 m und der 4 x 200 m Staffel das umfangreichste Programm zu absolvieren, zumal in den Laufdisziplinen 200 m und Hürden auch noch Vorläufe zu absolvieren waren. Mit der Staffel gewann sie die Bronzemedaille (2:13,46 Min), in den Disziplinen 60m-Hürden (10,58 s), Weitsprung (4,16 m), Dreisprung (9,01 m ) belegte sie den sogenannte undankbaren vierten Platz, im 200m–Lauf (32,66 s, Vorlauf 32,11 s) wurde sie Fünfte  und 1,28 m im Hochsprung bedeuteten den sechsten Platz.
Ronald Weber, in der Altersklasse 55 im Speerwurf startend belegte mit 36,74  m den siebenten Platz.
Die Wettkämpfe fanden in einer fantastischen Arena statt und sind durch die polnischen Gastgeber hervorragend organisiert worden.
Die teilnehmenden Sportler möchten sich bei allen bedanken, die die doch sehr aufwändige Teilnahme mit möglich gemacht haben.

Auf dem Bild von links Sigrid Böse, Ulrike Hielscher (Zittau), Christina Friedrich
Text und Foto: Thomas Böse

 

 

 

CORONA - INFORMATIONEN

Service-Hotline Landkreis Görltz
03581 663 5656 (täglich)

08.04.2020, 14:43 Uhr - Erfolgreiche Unternehmens-Soforthilfe wird für Mittelstand deutlich ausgeweitet

07.04.2020, 14:48 Uhr - Freistaat unterstützt Vereine und Institutionen in den Bereichen Soziales, Sport, Kultur, Umwelt und Landwirtschaft

07.04.2020, 10:00 Uhr - Wertstoffhof in Weißwasser ab 14.04.2020 wieder göffnet

06.04.2020,15:00 Uhr - KfW-Schnellkredit für Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern

31.03.2020, 16:21 Uhr - Neue Verordnung und Allgemeinverfügung zum Verbot von Veranstaltungen

30.03.2020, 14:43 Uhr - Mobile Verkaufsstände können ab Mittwoch öffnen

27.03.2020, 18:18 Uhr - Landesdirektion startet Förderung für Berufspendler aus Tschechien und Polen

26.03.2020, 16:24 Uhr - Sachsen hilft polnischen Pendlern aus Gesundheits- und Pflegebereich

25.03.2020, 14:00 Uhr -Quarantäne nun auch für polnische Grenzpendler

24.03.2020, 15:00 Uhr - keine Wochenmärkte

23.03.2020, 16:08 Uhr - Anspruch auf Notfallbetreuung in Kita und Grundschule erweitert

22.03.2020, 18:08 Uhr - Verlassen des Hauses nur noch mit triftigen Gründen erlaubt

17.03.2020, 18:39 Uhr - Freistaat plant Sonderprogramm für Kleinstunternehmen

17.03.2020, 14:01 Uhr - Sachsen untersagt alle Veranstaltungen, schließt fast alle öffentliche und private Einrichtungen

16.03.2020, 15:35 Uhr - Alle Schulen und Kitas ab Mittwoch geschlossen - Schließung bis 17. April: (Notbetreuung für versorgungswichtige Berufsgruppen)

16.03.2020 - 9:15 Uhr - OB-Entscheidung : Turnhallen in Weißwasser für Schul- und vereinsport geschlossen!

Interaktiver Stadtplan
Naturbad Jahnteich

Saison vom 01.Juni - 31.August
Jahnbad
Jahnbad Banner
https://de-de.facebook.com/jahnbadwsw
Tel.-Nr.: 03576 / 55 82 887

Waldeisenbahn Muskau

Waldeisenbahn Muskau
Tel. 03576 / 20 74 72

Geopark Muskauer Faltenbogen

Bild Geopark
Nationaler, Europäischer und Globaler Geopark unter der Schirmherrschaft der UNESCO

Amtsgericht Weißwasser

Foto: sachsen.de
Tel.: 03576 / 28 47 0

Radio WSW


Werner-Seelenbinder-Straße 54a
Tel.: 03576 / 28 25-0