Öffentliche Ausschreibung von Grundstücken im Industriegebiet Ost Weißwasser (Wiederholung)

10.07.2019 DruckversionPDF

Die Große Kreisstadt Weißwasser/O.L. bietet auf dem Wege der öffentlichen Ausschreibung die nachfolgenden Grundstücke zum Verkauf an:

Gemarkung Weißwasser
Angebot 5 A) Flur 13, Flurstück 239/2 Größe von 6.524 m² 238 Größe von 342 m²
Lage: Industriestraße West
Größe, ges.: 6.866 m²

Angebot 5 B) Flur 13, Flurstück 265 Größe von 8.035 m²
266 Größe von 59 m² 267 Größe von 955 m² 268 Größe von 485 m² 269 Größe von 250 m² 270 Größe von 4.816 m² 271 Größe von 157 m² 272 Größe von 74 m² 275 Größe von 9.809 m² 276 Größe von 489 m² 288 Größe von 3.699 m² Lage: Industriestraße Ost Größe, ges.: 28.828 m²  

Angebot 5 A) Die Grundstücke befinden sich im B-Plan „Industriegebiet Ost“ und sind voll erschließbar. Die Flächen sind unbebaut, im nordöstlichen Teil von Angebot 5 A befindet sich eine kleine Enklave mit Versorgungsanlagen der Stadtwerke Weißwasser GmbH, dafür ist ein Geh- und Fahrrecht im Grundbuch eingetragen, dass zu übernehmen ist. Weiterhin ist der südliche Randstreifen in diesem Bereich mit einem Leitungsrecht für eine 110 kV Freileitung belegt. Auch dieses Recht ist zu übernehmen. Beide Flurstücke können nur zusammen erworben werden. Die Nutz- und Bebaubarkeit der Grundstücke richtet sich nach den Festsetzungen des rechtskräftigen B-Planes.

Angebot 5 B) Die Grundstücke befinden sich im B-Plan „Industriegebiet Ost“ und sind voll erschließbar. Die Flächen sind unbebaut. Weiterhin ist der südliche Randstreifen in diesem Bereich mit einem Leitungsrecht für eine 110 kV Freileitung belegt. Dieses Recht ist zu übernehmen. Die Flurstücke können zusammenhängend oder entsprechend einer bedarfsgerechten Teilung erworben werden. Vermessungskosten sind von den jeweiligen Käufern zu übernehmen.   Die Nutz- und Bebaubarkeit der Grundstücke richtet sich nach den Festsetzungen des rechtskräftigen B-Planes.

Nähere Auskünfte hierzu erteilt das Sachgebiet Stadtplanung / Liegenschaften der Stadtverwaltung Weißwasser/O.L., Zimmer 1.39 – 1.42 (Tel.: 03576/265-280 oder 265-410).

 Aufwendungen der Ver- und Entsorgungsträger für die technische Erschließung des Grundstückes werden von den jeweiligen Unternehmen entsprechend der geltenden tariflichen Bestimmungen erhoben.

Das Mindestgebot wird mit 10,00 €/m² festgesetzt. Der Kaufpreis versteht sich dann als Produkt des Gebotes multipliziert mit der Fläche zzgl. aller anfallenden Kosten für Notarhonorar, Gebühren beim Amtsgericht (Grundbuchamt), Vermessungsleistungen und der Grunderwerbssteuer.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen sowie einem entsprechenden Gebot können bis zum 19.07.2019 im geschlossenen Umschlag mit dem Vermerk „Ausschreibung Industriestraße – bitte nicht öffnen!“ an die Stadtverwaltung Weißwasser/O.L., Referat Bau, Marktplatz, 02943 Weißwasser, gerichtet werden.

Die Angebote sollen auch die Bauabsichten des Bieters klar erkennen lassen und auch die künftige Hauptnutzung darstellen.

Die Große Kreisstadt Weißwasser/O.L ist nicht daran gebunden, dem höchsten oder irgendeinem Gebot den Zuschlag zu erteilen. Die Entscheidung über den Bieterzuschlag trifft der Stadtrat der Großen Kreisstadt Weißwasser/O.L..

Ausschreibung 5 A und 5 B  

Lageplan (Exposé) 5 A und 5 B 

Interaktiver Stadtplan
Pinnwand

European Energy Award

Logo Nationale Klimaschutz Initiative

Naturbad Jahnteich

Saison vom 01.Juni - 31.August
Jahnbad
Jahnbad Banner
https://de-de.facebook.com/jahnbadwsw
Tel.-Nr.: 03576 / 55 82 887

Waldeisenbahn Muskau

Waldeisenbahn Muskau
Tel. 03576 / 20 74 72

Geopark Muskauer Faltenbogen

Bild Geopark
Nationaler, Europäischer und Globaler Geopark unter der Schirmherrschaft der UNESCO

Amtsgericht Weißwasser

Foto: sachsen.de
Tel.: 03576 / 28 47 0