250 Jahre Telemann - Tradition an der Grenze - Eindrücke vom Konzert in Zary

26.06.2017 DruckversionPDF

Im Rahmen des Projektes "250 Jahre Telemann - Tradition an der Grenze" fanden am 24. und 25. Juni 2017 jeweils um 22:30 Uhr im Innenhof des Promnitz Palastes in unserer Partnerstadt Zary Konzerte statt.

Eine große Delegation aus Weißwasser, u.a. bestehend aus Mitgliedern des Stadtchores und des LEAG Seniorenvereins, folgte der Einladung unserer polnischen Freunde und konnten in einem außergewöhnlichem Umfeld wunderbare Musik hören und eine Feuershow genießen.

Anschließend wurde bei Führungen mit Taschenlampen das Promnitzschloss und seine Geschichte erzählt und gezeigt. Ein große Dank gilt den Organisatoren von der Stadtverwaltung in Zary für diese wunderbaren Erlebnisse

Das Ziel des Projekts war das Schaffen des deutschen Komponisten G.Ph. Telemann in Polen und in Deutschland zu ehren, dessen Werke die polnischen, deutschen und europäischen Traditionen vereinen. Das Gebäude wurde kostenlos mit freundlicher Genehmigung von den Besitzern Jerzy Pietrak und Marin Kwiatkowski zur Verfügung gestellt.

Die Projektpartner Gemeinde Żary (Stadt) und Große Kreisstadt Weisswasser/O.L. realisieren das Projekt „250 Jahre Telemann Tradition an der Grenze”

Die Bürgermeisterin aus Zary Frau Danuta Madej begrüßt die Gäste


Fotos: Torsten Pötzsch

 

Wetter aktuell
Pinnwand

European Energy Award

Logo Nationale Klimaschutz Initiative

Naturbad Jahnteich

Saison vom 01.Juni - 31.August
Jahnbad
Jahnbad Banner
https://de-de.facebook.com/jahnbadwsw
Tel.-Nr.: 03576 / 55 82 887

Waldeisenbahn Muskau

Waldeisenbahn Muskau
Tel. 03576 / 20 74 72

Geopark Muskauer Faltenbogen

Bild Geopark
Nationaler, Europäischer und Globaler Geopark unter der Schirmherrschaft der UNESCO

Amtsgericht Weißwasser

Foto: sachsen.de
Tel.: 03576 / 28 47 0