ExWoSt-Forschungsfeld „Baukultur und Tourismus“ startet in acht Modellvorhaben – Weißwasser und das Neißeland sind dabei

10.02.2017 DruckversionPDF

Mit der Beteiligung an dem Forschungsfeld machen sich Weißwasser und seine Umgebung auf den Weg, Tourismus und qualitätsvolles Bauen und Planen zum Wohle der regionalen Entwicklung stärker zu verflechten.

Aus bundesweit über 70 Bewerbungen wurden acht Modellvorhaben ausgewählt – eines davon ist das Lausitzer Neißeland mit der Stadt Weißwasser.

Die vollständige Pressemitteilung des ExWoSt-Forschungsfeld „Baukultur und Tourismus – Kooperation in der Region“, des Bundesbauministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) finden Sie unten:


Fotos ExWoSt
 

Dateianhang: 
Wetter aktuell
Pinnwand

European Energy Award

Logo Nationale Klimaschutz Initiative

Naturbad Jahnteich

Saison vom 01.06. - 31.08.2016!
Jahnbad
Jahnbad Banner
https://de-de.facebook.com/jahnbadwsw
Tel.-Nr.: 03576 / 55 82 887

Waldeisenbahn Muskau

Waldeisenbahn Muskau
Tel. 03576 / 20 74 72

Geopark Muskauer Faltenbogen

Bild Geopark
Nationaler, Europäischer und Globaler Geopark unter der Schirmherrschaft der UNESCO

Amtsgericht Weißwasser

Foto: sachsen.de
Tel.: 03576 / 28 47 0