Neues Karriereportal für den Landkreis Görlitz ist online

07.12.2016 DruckversionPDF

Seit dem 6. Dezember finden Unternehmen und Bewerber im Landkreis Görlitz besser zueinander. Landrat Bernd Lange hat das Karriereportal www.jobs-oberlausitz.de heute offiziell freigeschaltet.
Zum Start fanden die Nutzer rund 281 Stellenangebote von 145 Betrieben aus der Oberlausitz, darunter zahlreiche Ausbildungsplätze. Im Vergleich zu bestehenden Jobbörsen wird das neue Angebot redaktionell gepflegt. Damit haben Nutzer die Garantie, dass tatsächlich nur echte regionale Stellenangebote veröffentlicht werden, die auch aktuell sind. Dabei wird die gesamte Oberlausitz einbezogen, da der Arbeitsmarkt keine Landkreisgrenzen kennt. Neben den klassischen Bereichen Arbeit und Ausbildung sind auch Angebote für Freiwilligendienste und Ehrenamt vertreten. So bekommen Besucher den kompletten Überblick, wo sie sich im Landkreis Görlitz und der Oberlausitz tatkräftig einbringen können.

Das Karriereportal ist Teil der Fachkräfteallianz des Landkreises Görlitz und wird finanziell unterstützt durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit. Umgesetzt wird das Projekt vom Verein Lausitz Matrix, der sich seit zehn Jahren auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt in der Oberlausitz engagiert. Landrat Bernd Lange freut sich über das  neue Angebot: „Wir haben jetzt ein gut sortiertes Schaufenster, das unseren Arbeitsmarkt weithin sichtbar macht.“ Lange hofft, dass vor allem Rückkehrwillige und andere Interessenten von außerhalb über das Karriereportal ihren Traumjob finden. In den nächsten Wochen soll es um zusätzliche Angebote erweitert werden. Bewerber finden dann neben der Arbeitsstelle auch die passende Wohnung, den Kita-Platz sowie Infos über Schulen und ÖPNV-Verbindungen.

Auch für die Kommunen im Landkreis Görlitz bietet das Karriereportal neue Möglichkeiten. Sie können die lokalen Stellenangebote auf ihren Internetseiten einbinden, ohne dass ein Mehraufwand entsteht. Ein Vorteil für alle Seiten: Das Karriereportal  www.jobs-oberlausitz.de erhöht seine Reichweite, Jobsuchende finden die Stellen über unterschiedliche Kanäle, die Unternehmen erreichen mehr potenzielle Bewerber und die Internetauftritte der Kommunen werden attraktiver. Als erste Städte wollen Görlitz und Zittau diesen Service nutzen.

Unternehmen können ihre Stellenangebote auf www.jobs-oberlausitz.de bis Ende 2017 kostenlos veröffentlichen. In dieser Zeit wollen die Betreiber das Karriereportal schrittweise ausbauen und perfektionieren. Ab 2018 ist eine finanzielle Beteiligung der Unternehmen geplant, um die Betriebskosten zu decken. „Wenn das Karriereportal den Betrieben bei der Besetzung von offenen Stellen hilft, werden sie dazu bereit sein“, sagt Mike Altmann, Geschäftsführer von Lausitz Matrix und verweist auf die positiven Erfahrungen beim Ausbildungsatlas INSIDER und der Ausbildungsmesse INSIDERTREFF. Auch diese beiden Produkte werden mittlerweile durch die regionalen Unternehmen mitfinanziert.

PRESSETEXT ENO

Wetter aktuell
Interaktiver Stadtplan
Pinnwand

European Energy Award

Logo Nationale Klimaschutz Initiative

Naturbad Jahnteich

Saison vom 01.Juni - 31.August
Jahnbad
Jahnbad Banner
https://de-de.facebook.com/jahnbadwsw
Tel.-Nr.: 03576 / 55 82 887

Waldeisenbahn Muskau

Waldeisenbahn Muskau
Tel. 03576 / 20 74 72

Geopark Muskauer Faltenbogen

Bild Geopark
Nationaler, Europäischer und Globaler Geopark unter der Schirmherrschaft der UNESCO

Amtsgericht Weißwasser

Foto: sachsen.de
Tel.: 03576 / 28 47 0